FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Gerne beantworten wir auch Ihre ganz persönlichen Fragen – kontaktieren Sie uns einfach!

Ja, Keramikbeschichtungen können verwendet werden und beeinträchtigen die selbstheilenden Attribute der ULTIMATE oder STEALTH Steinschlagschutzfolien nicht.

XPEL Folienreiniger ist generell ausgelegt Verschmutzungen, Ruß und Öle von der Lackschutzfolie zu entfernen, die im Laufe der Zeit zu Vergilbungen führen können. Um Flecken von anderen Substanzen wie z.B. Insekten, Vogelkot oder anderen Verbindungen zu entfernen, verwenden Sie Azeton oder Lackverdünner mit einem weichen Mikrofaser-Tuch.

Alle unsere Lackschutzfolien können auf Aluminium- oder gebürstete Metall-Teile aufgebracht werden, auch wenn sie abhängig von der verwendeten Folie evtl. die Optik der beschichteten Teile etwas verändern könnte. Wir empfehlen, dass Ihr Folierer ein kleines Musterstück beschichtet, um die evtl. Veränderungen vor der Komplettbeschichtung feststellen zu können.

Ja, Hochdruckreiniger können auf der XPEL Lackschutzfolie verwendet werden, vorausgesetzt  die Folie ist komplett durchgetrocknet (normalerweise nach 48 Stunden) und der Hochdruckreiniger ist nicht direkt auf die Folienkanten gerichtet.

Ja, aber warten Sie bitte 48 Stunden nach der Installation, um eine komplette Durchtrocknung der Folie sicherzustellen.

Sie können jede handelsübliche Autowaschseife, spülfreies Autoshampoo oder ein Detail Spray verwenden, solange das Produkt nicht mehr als 5% Naphtha oder Kerosin beinhaltet.

Unsere ULTIMATE und STEALTH Folien haben eine Garantie von 10 Jahren. Diese Garantie beinhaltet: Vergilben, Fleckenbildung, Delaminierung, Rissbildung, Ablösung, Blasenbildung und mehr. Zusätzliche Informationen zur Garantie finden Sie unter http://www.xpel.com/xpel-protection-film-warranty/.

Bitte betrachten Sie das Diagramm in u.g. Link und verwenden Sie einen Dampfreiniger oder eine Heißluftfön, um den Kleber weich und warm zu machen. Dadurch ergeben sich die besten Ergebnisse und es bleibt nur sehr wenig oder gar kein Kleber zurück. Jegliche Reste können mit einem handelsüblichen Kleberentferner, der für Autolacke zugelassen ist, entfernt werden.

http://www.xpel.com/postinstallation/care-instructions/

Es kommt auf die Beschichtung an. Manche vertiefen das Finish, andere könnten einen ungewünschten Glanz herbeiführen. Wir empfehlen die Beschichtung an einem unauffälligen Teil zu testen, bevor man es großflächig aufbringt.

Obwohl es keinen Grund gibt die STEALTH zu wachsen, empfehlen wir Ihnen, wenn gewünscht, die Verwendung unseres XPEL „Flawless Finish Paint Protection Film Sealant“. Arbeiten Sie beim Auftragen in kleinen Abschnitten und entfernen Sie jeglichen Überschuss gründlichst bevor Sie zum nächsten Abschnitt weitergehen.

Da unsere Produkte von unabhängigen Partnern verlegt werden, können die Preise sehr unterschiedlich sein, abhängig von der Region und der Erfahrung des Monteurs. Es folgen ca. Preise, die Sie in etwa erwarten können.

  • Teilbeschichtung: Motorhaube und Kotflügel, komplette vordere Stoßstange und Spiegel. Preisspanne von ca. 647 € – 864 €
  • Komplette Front: komplette Motorhaube, vordere Kotflügel, vordere Stoßstange und Spiegel. Preisspanne von ca. 1370 € – 1587 €
  • Komplettes Fahrzeug: abhängig von der Größe des Fahrzeugs, des Schwierigkeitsgrads der Folierung und des Fahrzeugmodells.

Preisspanne von ca. 3975 € – 6505 €

Alle Folien können auf Chrom aufgebracht werden, wobei das Finish sich dann etwas verändert im Vergleich zu unbeschichtetem Chrom.

Ja, unsere Zuschnitt-Kits können über unsere Homepage, www.xpel.com oder per Telefon : 09732/78 73-0 bezogen werden. Allerdings ist der Einbau ohne Vorkenntnisse oder Training ziemlich schwierig und wir empfehlen die Installation durch einen geschulten Monteur durchführen zu lassen. Um einen Partner in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie bitte http://www.xpel.com/locator/search/clearbra_installers/Germany/.

Wir arbeiten momentan an einer Betaversion unserer ULTIMATE in Schwarz glänzend, Schwarz matt und Weiß glänzend. Bitte kontaktieren Sie uns für aktuelle Verfügbarkeit.

Wir bieten vorgeschnittene Schweller-Beschichtungen für die meisten LKWs und SUVs an, die von unseren unabhängigen Partnern fachgerecht installiert werden können. Besuchen Sie unseren Dealer Locator: http://www.xpel.com/locator/search/clearbra_installers/Germany/

Ja. Der Prozess ist genauso wie bei normalem Lack: befeuchten Sie die Oberfläche mit einem Schmiermittel wie z.B. Seifenwasser und dann reiben Sie die Oberfläche vorsichtig mit der Knete.

Ja. XPEL ULTIMATE kann auf jegliche glatten Untergründe aufgebracht werden, man sollte jedoch bei elektronischen und/oder Schaltern vorsichtig sein, dass keine Flüssigkeiten eindringt.

Ja. Werkslackierungen sind völlig durchgetrocknet bevor das Auto das Montagefließband verlässt.

Wachse, Versiegelungen und Schutzmittel funktionieren normalerweise indem sie die Oberflächenenergie des Lacks reduzieren und somit das Reinigen erleichtern. Eine Reduzierung der Oberflächenenergie vermindert die Folienhaftung auf dem Lack und könnte möglicherweise mit der Zeit zu Haftungsproblemen führen. Dementsprechend empfehlen wir jegliche Art von Produkten vor der Folieninstallation zu entfernen. Wenn diese Beschichtungen verwendet werden sollen, empfehlen wir das Aufbringen NACH der Folienmontage.

Die selbstheilende klare Schicht unserer ULTIMATE and ULTIMATE STEALTH Folien repariert kleine Kratzer und Streifen in der Oberfläche selbst. Wenn ein Stück Dreck die Folie komplett durchdrungen hat, kann die Folie sich nicht mehr selbst heilen. Hier muss die Folie erneuert werden.

Wir empfehlen unser XPEL Flawless Finish Paint Protection Folien Versiegelung. Dieses Produkt ist speziell zusammengesetzt für den Gebrauch auf PU Lackschutzfolien, um den maximalen Schutz und Glanz zu bieten, ohne Zusätze, die die Folie mit der Zeit verfärben würden.  

Art-Nr 21580. Diese können Sie gerne über Ihren Xpel Verarbeiter beziehen.

Ja, Sie können Vinyl auf der Folie aufbringen. Wir empfehlen eine 48 Stunden Wartezeit nach der Folienmontage. Bei korrekter Entfernung, funktioniert das ohne Beschädigung der darunterliegenden Folie.

Man kann die Folie wachsen.  Das Wachs sollte weder Naphtha noch Kerosin in Konzentrationen von über 5% beinhalten oder auch Farbstoffe. Für das beste Resultat empfehlen wir unser XPEL Flawless Finish Paint Protection Folien Versiegelung. . Dieses Produkt ist speziell für den Gebrauch auf PU Lackschutzfolien zusammengesetzt, um den maximalen Schutz und Glanz zu bieten und ohne Zusätze, die die Folie mit der Zeit verfärben würden.

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass der Lack durch die Lackschutzfolie beschädigt wird. Lackiersysteme an modernen Laufbändern erreichen eine minimale Haftung von 16 MPa und eine maximale Haftung von 25 MPa zwischen dem Autoteil und der Farbe. Dies ist abhängig von der verwendeten Farbe, Irisierung und dem verwendeten Lackiersystems. Die Haftung unserer Folien auf der lackierten Fläche direkt nach der Montage beträgt 0753 MPa. Sogar nach Jahren von Hitze und Sonne erhöht sich die Haftung zwischen Folie und Lack nur auf 0.17 MPa. Das bedeutet, dass im absolut schlimmsten Fall, die Haftung zwischen Lackierung und Autoteil um ein 94-faches stärker ist als die Haftung zwischen Folie und Lack. Im besten Fall ist die Haftung 332 mal stärker.

Nichtsdestotrotz sollte die Entfernung von einem Profi nach den vorgegebenen Richtlinien durchgeführt werden.

Die XPEL ULTIMATE, STEALTH und XTREME Garantie ist nicht übertragbar auf einen anderen Besitzer, wenn das Fahrzeug verkauft wird. Die gesetzliche Gewährleistung bleibt hiervon unberührt.

Die klare Oberfläche ist die selbstheilende Lage und hat eine Dicke von ca. 13 Mikrons. Wenn diese Lage durchdrungen ist, kann sich die Folie nicht mehr heilen.

Aus bestimmten Winkeln kann die Kante gesehen werden. Normalerweise bemerkt man sie nicht, außer man sucht danach. Sollte das Fahrzeug sehr verschmutzt und staubig sein und Dreck lagert sich auf der Kante ab, wird es mehr sichtbar. Wenn das Fahrzeug wieder gereinigt ist, ist die Kante wieder schwierig zu erkennen.

Ja. Solange Sie und der Folierer beide mit den Risiken vertraut sind, gibt es keinen Grund dafür es nicht zu tun. Wir haben auch Designs für die meisten Karosserieteile fast aller Fahrzeugtypen, wodurch eine Folierung ohne Zerlegung in Einzelteile möglich ist.

XPEL ULTIMATE ist 8.5 mil (.0085 inches/212 µ) stark.

Ja. Sie können die Folie auf jegliche Qualität von Ausbesserungen aufbringen. Der beste Erfolg wird erzielt, wenn die Ausbesserungen nach dem Aufbringen von Lack versandet und poliert wurden.

Außer auf den einfachsten Fahrzeugteilen, ist das Aufbringen von Lackschutzfolie ein Prozess der viel Erfahrung und Training benötigt, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erlangen. Die auf den meisten Autoteilen vorhandenen komplizierten Kurven verlangen ein Dehnen und Komprimieren der Folie auf eine bestimmte Art, um die korrekte Haftung ohne Verzerrung des Klebers sicherzustellen. Aus diesem Grund, empfehlen wir, dass die Folie von einem professionellen Folierer installiert wird.

Ja. Jegliche glatt lackierte Oberfläche kann mit Lackschutzfolie beschichtet werden.

Ja. XPEL Folie kann über Vinyl Wrap oder Streifen aufgebracht werden. Sollte die Folie über Kanten verlegt werden müssen (wie bei Streifen), kann es sein, dass Luft entlang der Kante eingeschlossen wird.

Ja,  allerdings in Deutschland auf Grund der StVO nicht erlaubt

Nein. Durch das Absorptionsvermögen von Lackschutzfolie ist der Brechungsindex der Folie zu unterschiedlich zum Brechungsindex der Windschutzscheibe. Auf Grund dieses Unterschiedes  entsteht eine Verzerrung bei der Durchsicht, die für die Insassen inakzeptabel ist.

Lackschutzfolie kann auf jegliche glatte lackierte Oberfläche aufgebracht werden. Jedoch sollte man die engen Toleranzen bzgl. Gewicht, Balance und andere Faktoren bei einigen Luftfahrzeugen beachten. Wir empfehlen eine Rücksprache mit dem Hersteller.

Ja. Lackschutzfolie kann auf all glatten lackierten Oberflächen aufgebracht werden.

XPEL ULTIMATE hat eine 10-jährige Garantie bzgl. eines breiten Spektrums inkl. Vergilben. Mehr Informationen über die Garantie finden Sie unter: http://www.xpel.com/xpel-protection-film-warranty/

Es ist keine besondere Pflege notwendig. Die Folie hält jedoch länger und ist einfacher zu reinigen, wenn sie zweimal im Jahr mit XPEL Flawless Finish Paint Protection Oberflächenversiegelung behandelt wird. Art-Nr 21580. Diese können Sie gerne über Ihren Xpel Verarbeiter beziehen.

Kleberrückstände können mit einem handelsüblichen Kleberentferner entfernt werden. Diesen finden Sie in Ihrem Autoteilehändler oder im Baumarkt.

Es ist immer am Besten Ihren XPEL Fachbetrieb zuerst zu kontaktieren und Ihr Anliegen vorzutragen. Wir sind bestrebt ein Netzwerk von Folierern zu haben, die hinter ihrer Arbeit stehen. Sollte Ihr Folierer das Anliegen nicht beachten können oder wollen, wenden Sie sich bitte an unser Service Team zur Unterstützung. Wir werden uns direkt mit dem Fachbetrieb in Verbindung setzen, um eine Lösung zu finden.

Acry Lösungsmittel oder jegliche andere auf Xylen basierende Lösungsmittel schaden der Folie nicht, außer man lässt es satt über einen längeren Zeitraum auf der Folie.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Sie können auf verschiedenen Wegen mit uns in Verbindung treten.

Kontakt oder Rückruf